· 

Fünf Jahre www.schreibfertig.com

KREATIV-LITERARISCHES, PROFESSIONELLES SCHREIBEN

 

Wir praktizieren: Kreatives Schreiben  Literarisches Schreiben – Schreiben für Sachmedien  Kreativitätstraining für Autoren auf Fernschulbasis und professionellem Niveau.

schreibfertig.com Fernschule Schreibgruppe Schreibwerkstatt
Schreibschule

Fünf Jahre schon praktizieren wir im Rahmen unserer Kleinenfeinen Schreibschule für Jung & Alt Kreatives Schreiben – Literarisches Schreiben – Schreiben für SachmedienKreativitätstraining für Autoren auf professionellem Niveau. Sei es auf Fernschulbasis, sei es in unserer Schreibwerkstatt der offenen Schreibgruppe oder in unseren Seminaren.

 

Am 2. Januar 2013 war es soweit. Unsere „Kleinefeine Schreibschule für Jung & Alt“ startete und ging ans Netz. Lange Jahre hatten wir darauf hingearbeitet, ein in unserem Sinne neues, innovatives Konzept entwickelt, unzählige Texte für unsere Impulshefte verfasst, juristischen Beistand erworben und uns mit der Gestaltung und Ausführung einer Website vertraut gemacht. Doch damit nicht genug. Ein Logo musste her, Flyer, Post- und Visitenkarten sollten mit einer aussagefähigen Graphik versehen, getextet und gedruckt werden. Nach über zwanzig Jahren als Dozenten der Schule des Schreibens im Rahmen der Hamburger Akademie für Fernstudien wollten wir das Zepter selbst in die Hand nehmen .

 

Eine aufregende Zeit begann. So vieles schien noch ungewiss. Wie wird der Markt reagieren. Zwar galt unsere Liebe, seit wir denken können, Lektüren, Literatur und dem Schreiben, aber auf diese Weise, als Erna R. Fanger und Hartmut Fanger, nun Initiatoren einer Schule für Literarisches Schreiben, sind wir noch nie in Erscheinung getreten. Der erste Schritt dahin lag weit zurück, in den frühen 80-er Jahren, wo wir unter der Leitung von Hermann Peter Piwitt und Uwe Friesel an einer Lyrikwerkstatt im Rahmen des Literaturzentrums Hamburg teilgenommen, einige Jahre später dann eine Ausbildung als Anleiter von Schreibgruppen im Poesie-Therapeutischen Institut von Lutz von Werder in Berlin absolviert hatten. Wurde uns bislang als freie Mitarbeiter im Rahmen einer etablierten Fernschule die Teilnehmer zugespielt, galt es nun, sich bekannt zu machen und in Eigenregie Interessenten zu gewinnen: Neben dem Internetportal musste ein Telefondienst her. Akquise stand an, Kontakt zu Presse und Online-Medien mussten geknüpft, Newsletter und Pressemitteilungen verfasst, Anzeigen gestartet werden.

 

Nun sind es bereits fünf Jahre, in denen wir das Projekt „schreibfertig“ etablieren konnten. Ein Prozess voller Höhen und Tiefen, der uns  Ausdauer und Geduld – sprich einen langen Atem abverlangt hat. Zugleich ein so spannendes wie faszinierendes Abenteuer, das immer wieder Überraschungen bereit hält. Vornehmlich jedoch sind es die fantastischen Begegnungen mit Menschen und ihren nicht selten tief berührenden Geschichten, was uns in diesen fünf Jahren im wahrsten Sinne des Wortes bereichert hat. Dabei bot sich nicht selten die Möglichkeit für unsere Teilnehmer, die Kurse zur Hälfte durch die Bildungsprämie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zu finanzieren.

 

Etliche Teilnehmer haben mittlerweile unser Angebot, wie den Kompaktkurs Belletristik, die Grundschule Belletristik, die Romanwerkstatt oder den Sachmedienkurs, wahrgenommen und mit Zertifikat am Schluss abgeschlossen. Darüber hinaus konnten wir zunehmend Schreib-Coaching und Lektorat erfolgreich ausbauen, sei es im Bereich Belletristik, sei es im Bereich Wissenschaftliches Schreiben.

 

Und nicht nur das: Die Offene Schreibgruppe besteht nun schon seit drei Jahren. Neben einem festen Stamm kommen immer wieder neue Teilnehmer hinzu.

 

Von Autoren gern genutzt, von Lesern häufig besucht: Unsere Poet’s Gallery, wo wir die Möglichkeit bieten, sich mit einem Text zu präsentieren, zugleich für sich in eigener Sache zu werben.

 

Beliebt sind im Übrigen die vielen Extras rund ums Schreiben: Der monatliche Newsletter, stets mit Schreibanregung! Die Buchtipps, ob Belletristik, ob Sach-, Kinder- oder Jugendbuch. In unserem Blog greifen wir Aktuelles auf, mal literarische, mal politisch-soziale Themen betreffend. In FuturJETZT wiederum diskutieren wir, was unter den Nägeln brennt, greifen, gemeinsam mit anderen Initiativen, wie etwa Harald Welzers Stiftung FUTURZWEI, Lösungsmodelle auf, was wiederum unserem ganzheitlichen Ansatz entspricht, schreiben wir doch nicht im luftleeren Raum, sondern immer in einem bestimmten sozialen und politischen Kontext.  

 

Und natürlich wollen 5 Jahre "schreibfertig" gefeiert werden, Termin, Rahmen und Location geben wir rechtzeitig bekannt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Schreibschule
Fernschule Kreatives Schreiben
Fernschule
www.schreibfertig.com - Schreibschule
Schreibschule
Fernstudium

Hier geht's zum Angebot der Fernstudiengänge:

Wecke die Sehnsucht

Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern wecke in ihnen die Sehnsuch nach dem Meer.

Antoine de saint-Exuppéry

 

OFFENE SCHREIBGRUPPE

Hamburg /Seminar unter Aktuell

  - Kreatives Schreiben

  - Literarisches Schreiben

  - Autobiografisches Schreiben

  - Kreativitätstraining

Schreibwerkstatt Hamburg

Aktuell

- Schreibwerkstatt iin  Bergedorf -

  Haus im Park

- Offene Schreibgruppe

schreibfertig.com
www.schreibfertig.com

Den aktuellen Newsletter zur Ansicht hier:

Hier können Sie den aktuellen Newsletter

herunterladen:  

Newsletter Juli 2018
Newsletter07-18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Vergangene Newsletter im  Archiv