Neues aus unserer Website: In der Poet's Gallery wird diesmal Thorsten Oliver Rahm eine Kostprobe aus seinem Debüt-Roman "Der Bornholm-Code" zum besten geben. Ein Erfolg, zu dem wir ihm auch an dieser Stelle herzlich gratulieren. Unser Buchtipp diesmal Anna Baar mit dem Roman „Als ob sie träumend gingen“. In poetischen Bildern, die den Leser gefangen nehmen, erfahren wir die Geschichte von Klee, der am Ende seines Lebens erkennt: „Die Frage ist nicht ‚Wie hast du gekämpft?’ Sie lautet ‚Wie hast du geliebt?’ In unserem Sachbuchtipp bringen wir Ulrich Greiner: „Heimatlos. Bekenntnisse eines Konservativen“ zu Gehör – eine Stimme von wohltuender Aufrichtigkeit auf der Basis fundierter Kenntnis, der man nicht zustimmen muss, um daraus Gewinn zu ziehen. Im unserem neu von uns ins Leben gerufenen blog gratulieren wir dem Lyriker Jan Wagner zum Büchner-Preis 2017 ganz herzlich! Wie gehabt, tagt nicht nur für unsere Hamburger Freunde weiterhin jeden Mittwoch die Offene Schreibgruppe – Kreativitätstraining für Autoren und solche, die es werden wollen.  Auf dem Programm: Autobiografisches, Literarisch-Kreatives Schreiben. Mehr über uns finden Sie auf Wir unter dem Link Andere über uns! 
  

Wegzehrung

NEWSLETTER www. schreibfertig.com Kleinefeine Schreibschule für Jung & Alt

 

Mit dem monatlich erscheinenden Newsletter geben wir Ihnen Proviant mit auf den Weg. „Lust am Text“ unser bewährtes Motto. Die Wegzehrung soll unsere Motivation wider die Anfechtungen des Alltags aufrechterhalten, neben all den Herausforderungen am Ball zu bleiben -  packen wir es an, das Abenteuer Sch

 

November 2017

 

Liebe Schreibfreudige, Freunde & Interessierte,

nach diesem stürmischen Oktober nun schon wieder November. Kein Mozart des Jahres, wie man es dem Mai nachsagt, eher der späte Bruckner, der uns, etwa mit seinen lang ausgehaltenen Streicher-Tremoli und in seiner tiefgründigen Geistlichkeit, dazu anregen mag, innezuhalten. Die uns erwartenden Gedenktage und die sich zurückziehende Vegetation tun das Übrige. Mit der Winterzeit obendrein scheint uns der November die dunklen Farben des Lebens näher bringen zu wollen. Wir laden in diesem Monat dazu ein, sich auf sich selbst zu besinnen. Worum geht es uns? Was ist uns wichtig? Das sind in der Tat ‚gewichtige’ Fragen.  Der Dichter Hans Kruppa versteht es, uns dazu Impulse zu geben, Impulse, die selbst dem schwerwiegenden November Leichtigkeit verleihen können:

Heute will ich/ aus dem Rahmen fallen/ und weich landen,/ dann zu der Musik/ in meinem Kopf/ schön aus der Reihe tanzen,/ mich zum Ausruhen/ zwischen die Stühle setzen,/ danach ein bisschen/ gegen den Strom schwimmen,/ unter allem Geschwätz wegtauchen/ und am Ufer der Phantasie/ so lange den Sonnenschein genießen,/ bis dem Ernst des Lebens/ das Lachen vergangen ist.

Lassen wir uns also nicht beirren, bleiben wir uns selbst treu. Dabei darf man ruhig ein bisschen anecken, aus der Rolle fallen und so weiter ... Schreiben Sie darüber – 

 

 

Wir wünschen wieder viel Freude dabei – herzlich, Ihre  

Erna R. & Hartmut Fanger  

 www. schreibfertig.com 

Hier der aktuelle Newsletter zum Herunterladen:

Newsletter November 2017
Newsletter11-17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
schreibschule
www.schreibfertig.com -Fernschule
Fernschule
www.schreibfertig.com - Schreibschule
Schreibschule
Fernstudium

Hier geht's zum Angebot der Fernstudiengänge:

Wecke die Sehnsucht

Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern wecke in ihnen die Sehnsuch nach dem Meer.

Antoine de saint-Exuppéry

 

OFFENE SCHREIBGRUPPE

Hamburg /Seminar unter Aktuell

  - Kreatives Schreiben

  - Literarisches Schreiben

  - Autobiografisches Schreiben

  - Kreativitätstraining

Schreibwerkstatt Hamburg

Aktuell

- Schreibwerksatt iin  Bergedorf -

  Haus im Park

- Offene Schreibgruppe

schreibfertig.com
www.schreibfertig.com

Den aktuellen Newsletter zur Ansicht hier:

Hier können Sie den aktuellen Newsletter

herunterladen:  

November 2017
Newsletter11-17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Vergangene Newsletter im  Archiv