Inhalt: Seminare-Archiv:

 

- Einblick in das Schaffen literarischer Meister

Schreibwerstatt: Kreatives Schreiben - .. von unterirdischen Erosionen  

  erschüttert. >Der Garten über dem Meer von Mercè Rodoreda< (1967/2016) 

- Kreatives Schreiben für Kinder und Heranwachsende  (KRESCH-KURS

- Schreibwerstatt: Kreatives Schreiben  "... dem Zeitgesit begegnen": »Der 

  Taubentunnel. Geschichten aus meinem Leben« (2016) – so die Autobiografie

   des einstigen Spions John Le Carré.

 - Schreibwerstatt: Kreatives Schreiben  "Heinrich Vogeler und Rainer  Maria

  Rilke in Klaus Modicks: »Konzert ohne Dichter«"

- Schreibwerstatt: Kreatives Schreiben  »Jungsein, Frischsein und nicht

  mehr Würdigtun…: Stephan Zweig: "Die Welt von Gestern"

- Kreatives Schreiben für Kinder und Heranwachsende  (KRESCH-KURS)

- Schreibwerkstatt: Kreatives Schreiben: Landschaften mit ihren

  Eigenheiten: Das Roman-Debüt von Dörte Hansen

- Die kürzeste Geschichte vom Meister seines Fachs: Franz Hohler 

- Autobiografisches Schreiben, inspiriert von Teresa von Avila:   

  "Wir dürfen  nicht vergessen,  dass wir keine Engel sind"

- Dem Text unseres Lebens im Spiegel der Bibel begegnen,

   Autobiografisches   Schreiben im Licht der Heiligen Schrift

- Offene Schreibgruppe Hamburg: Kreatives Schreiben, Literarisches

   Schreiben, Autobiographisches Schreiben - Kreativitätstraining

 

Schreibwerkstatt im Haus im Park

Kreatives Schreiben: Inspiriert von klassischen und zeitgenössischen Autoren die Techniken des Kreativen Schreibens erkunden. Ein Einblick in das Schaffen literarischer Meister.

 

... von unterirdischen Erosionen erschüttert.

>Der Garten über dem Meer von Mercè Rodoreda< (1967/2016) atmet Sommer, Sonne, Meer und - natürliche Liebe. So die zunehmend von unterirdischen Erosionen erschütterte Oberfläche. Wie dies literarisch zu bewerkstelligen ist, kann man hier studieren.

 

 Dr. Erna R. Fanger    www.schreibfertig.com

5 Termine ab 27.6.2017, dienstags, 10.30-13.00 Uhr, 14-tägig

 

Haus im Park, Gräpelweg 8, 21029 Hamburg

__________________________________________________________

KREATIVES SCHREIBEN für Kinder und Heranwachsende

zum Thema "Schreiben für Neugierige - Schreiben mit allen Sinnen"

im Rahmen der Begabtenförderung des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg ("Li"). Kreatives Schreiben ("KRESCH-Kurs") für Kinder und Heranwachsende im Alter zwischen 12 und 15 Jahren.

 

Dr. Erna E. Fanger www.schreibfertig.com

Von April bis Juni 2017

Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg "LI"

Felix-Dahnstraße 3

20157 Hamburg

________________________________________________

 

Schreibwerkstatt im Haus im Park

Kreatives Schreiben: Inspiriert von klassischen und zeitgenössischen Autoren die Techniken des Kreativen Schreibens erkunden. Ein Einblick in das Schaffen literarischer Meister.

 

...dem Zeitgeist begegnen

»Der Taubentunnel. Geschichten aus meinem Leben« (2016) – so die Autobiografie des einstigen Spions John Le Carré. Dabei begegnet man aus eloquenter Feder und privilegierter Sicht dem Zeitgeist des vorigen Jahrhunderts, der auch uns geprägt hat.

 

Dr. Erna R. Fanger    www.schreibfertig.com

5 Termine ab 18.4.2017, dienstags, 10.30-13.00 Uhr, 14-tägig

_________________________________________________________________________

 

Schreibwerkstatt im Haus im Park

Kreatives Schreiben: Inspiriert von klassischen und zeitgenössischen Autoren die Techniken des Kreativen Schreibens erkunden. Ein Einblick in das Schaffen literarischer Meister.

 

Fragile Freundschaft im Schatten des Erfolgs - Heinrich Vogeler und Rainer Maria Rilke in Klaus Modicks: »Konzert ohne Dichter« (2015). Gewährt Einblick in das Leben der Worpsweder Künstlerkolonie und die maßgebliche Rolle Rilkes darin.

 

Dr. Erna R. Fanger    www.schreibfertig.com

5 Termine ab 6.9.2016, dienstags, 10.30-13.00 Uhr, 14-tägig

 

Haus im Park, Gräpelweg 8, 21029 Hamburg

______________________________________________________________

 

Schreibwerkstatt im Haus im Park

Kreatives Schreiben: Inspiriert von klassischen und zeitgenössischen Autoren die Techniken des Kreativen Schreibens erkunden. Ein Einblick in das Schaffen literarischer Meister.

 

 »Jungsein, Frischsein und nicht mehr Würdigtun…« lautete die  vielversprechende Devise in Stefan Zweigs »Die Welt von Gestern. Erinnerungen eines Europäers«. Posthum 1942 erschienen, ist es zum Verständnis des heutigen Europas um so erhellender.

 

Dr. Erna R. Fanger    www.schreibfertig.com

5 Termine ab 15.11.2016, dienstags, 10.30-13.00 Uhr, 14-tägig

 

Haus im Park, Gräpelweg 8, 21029 Hamburg

 

 

Schreibwerkstatt im Haus im Park

Kreatives Schreiben: Inspiriert von klassischen und zeitgenössischen Autoren die Techniken des Kreativen Schreibens erkunden. Ein Einblick in das Schaffen literarischer Meister.

 

"Unglcklich der Geist, der um Künftiges bangt. So sind wir niemals bei uns, wir sind stets außerhalb". Michel de Montaigne (1533 – 1592) ist bis heute frisch und unverbraucht. Herzlich willkommen sind alle, die Neugierde, »Lust am Text« wie am spielerischen Umgang mit Sprache mitbringen. Vorkenntnisse nicht erforderlich.

 

Dr. Erna R. Fanger    www.schreibfertig.com

ab 06.09.2016, dienstags, 10.30-13.00 Uhr, 14-tägig

 

Schreibwerkstatt im Haus im Park

Kreatives Schreiben: Inspiriert von klassischen und zeitgenössischen Autoren die Techniken des Kreativen Schreibens erkunden. Ein Einblick in das Schaffen literarischer Meister.

 

"Ein Traum von Schmetterlingen" lautet der Titel des jüngst erschienenen Bands mit Meistererzählungen des irischen Autors William Trevor (1928). Er gild als "Bildhauer der Worte", mit Sinn für die kleinen Dinge.  Herzlich willkommen sind alle, die Neugierde, »Lust am Text« wie am spielerischen Umgang mit Sprache mitbringen. Vorkenntnisse nicht erforderlich.

 

Dr. Erna R. Fanger    www.schreibfertig.com

Dienstags, 10.30-13.00 Uhr, 14-tägig 

 

Haus im Park, Gräpelweg 8, 21029 Hamburg

5 Termine:  ab 28.06.2016

_____________________________________________________

 

KREATIVES SCHREIBEN für Kinder und Heranwachsende

Im Rahmen der Begabtenförderung des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg ("Li"). Kreatives Schreiben ("KRESCH-Kurs") für Kinder und Heranwachsende im Alter zwischen 12 und 15 Jahren.

 

Dr. Erna E. Fanger www.schreibfertig.com

Von April bis Juni 2016

Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg "LI"

Felix-Dahnstraße 3

20157 Hamburg

_____________________________________________________

 

Schreibwerkstatt im Haus im Park

Kreatives Schreiben: Landschaften mit ihren Eigenheiten atmen Geschichte. Wir verbinden Sie mit Erinnerungen an Menschen und Begegnungen: Roman-Debüt von Dörte Hansen

 

Eine literarische Heimatkunde bietet das überraschende Roman-Debüt von Dörte Hansen: „Altes Land“ (2015). Landschaften mit ihren Eigenheiten atmen Geschichte. Wir verbinden Sie mit Erinnerungen an Menschen und Begegnungen, sie stoßen uns ab und ziehen uns an. Welche Landschaften uns bis heute geprägt haben, wollen wir diesmal als Schreibende erkunden. Herzlich willkommen sind alle, die Neugierde, »Lust am Text« wie am spielerischen Umgang mit Sprache mitbringen. Vorkenntnisse nicht erforderlich.

 

Dr. Erna R. Fanger    www.schreibfertig.com

dienstags, 10.30-13.00 Uhr, 14-tägig 

 

Haus im Park, Gräpelweg 8, 21029 Hamburg

 

5 Termine:  ab 19.04.2016, 03.05.2016,17.05.2016, 31.05.2106,14.06.2016 

 ________________________________________________

 

Schreibwerkstatt im Haus im Park

Kreatives Schreiben Die kürzeste  Geschichte vom Meister

seines Fachs: Franz Hohler 

 

Das Ziel heißt die kürzeste Geschichte vom Meister seines Fachs, Franz Hohler. Auskommen tut sie mit einer Zeile: »Zur Uni bitte.« »Uni Spital?« »Nein«, sagte ich aufatmend, »nur Uni.« Mit Beispielen aus „Der Autostopper“ (2014), Band mit sämtlichen seiner herausragenden kurzen Erzählungen, wollen wir dies Genre erkunden. Herzlich willkommen sind alle, die Neugierde, »Lust am Text« und wie am spielerischen Umgang mit Sprache haben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Dr. Erna R. Fanger    www.schreibfertig.com

dienstags, 10.30-13.00 Uhr, 14-tägig 

Haus im Park, Gräpelweg 8, 21029 Hamburg

5 Termine:  26.01.2016, 09.02.2016, 23.02.2016, 08.3.2016

Autobiografisches Schreiben, inspiriert von Teresa von Ávila 

"Wir dürfen nicht vergessen,

dass wir keine Engel sind ...“

 

Drei Abende im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe Zwischen Himmel und Erde,wie gewohnt jeweils Donnerstags 19:00 bis 21:00 Uhr im Neuen Saal der St. Georgsgemeinde Hamburg,

                               Stiftstraße 15, 20099 Hamburg 

 

 3. Dezember 2015             4. Februar 2016              17. März 2016

  

Teresa von Ávila, Ordensschwester, die einst wider die massiven Anfeindungen seitens der katholischen Kirche mit ihren Reformen frischen Wind in die Klöster brachte, feiert in diesem Jahr ihren 500. Geburtstag! Aus ihrer maßgeblich in Kontemplation errungenen, lebendigen Beziehung zu Gott zog sie immense Kraft. Im Zentrum ihrer Betrachtung steht ‚der freie Mensch vor Gott’. Von dieser Freiheit macht sie in ihren Schriften reichlich Gebrauch. Und die haben bis ins 21. Jahrhundert hinein nichts an Leuchtkraft und Frische  eingebüßt. Variantenreich appellieren sie an die Vernunft der Liebe und den Weg der Selbsterkenntnis: Nicht wenig Elend und Verwirrung kommen daher, dass wir uns selber nicht verstehen und nicht wissen, wer wir sind...

Anhand dieser Fragestellung und inspiriert von den Texten der bemerkenswerten Ordensfrau begeben wir uns auf Spurensuche, wo wir selbst stehen und wohin es des Weiteren gehen soll.

 

Herzlich willkommen sind alle, die Neugierde, »Lust am Text« wie am spielerischen Umgang mit Sprache mitbringen. Vorkenntnisse nicht erforderlich. 

Wir freuen uns auf Sie und Euch!

Erna R. Fanger und Hartmut Fanger

 

schreibfertig.com

Dem Text unseres Lebens im Spiegel der Bibel begegnen

Autobiografisches Schreiben im Licht der Heiligen Schrift

Drei Abende im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe Zwischen

Himmel und Erde, der St.Georgsgemeinde Hamburgwie gewohnt jeweils donnerstags von 19 bis 21 Uhr im Neuen Saal, Stiftstraße 15, 20099 Hamburg

 

29. Januar 2015

26. Februar 2015

12. März 2015

 

Inwieweit haben sich Texte der Bibel in unser eigenes Leben eingeschrieben, offenkundig oder als latente Schwingung, die unseren Lebensrhythmus prägt, ohne dass wir uns dessen immer bewusst sind? Hiermit wollen wir sowohl Interessierte ansprechen, die mit der Bibel weniger vertraut sind, als auch diejenigen, für die sie richtungsweisend ist. Als Grundlage dienen uns, über die Bibel hinaus, daran angelehnte literarische Textbeispiele. Dabei spüren wir Psalmen, Versen oder Sprüchen nach, die uns berühren mögen. Ebenso entdecken wir an geläufigen Gestalten der Bibel, denen wir schreibend begegnen, möglicherweise neue Seiten, die zugleich ein Stück unseres eigenen Lebens erhellen.

            Auch Figuren der Bibel, die sich uns weniger erschlossen haben, so dass wir gerne unsere Fragen an sie richten, mit ihnen in Dialog treten möchten, können wir uns schreibend nähern. Ebenso wie es spannend sein kann, schriftlich in Nebenrollen zu schlüpfen und etwa aus der Perspektive der Frau des Judas zu schildern, in welche Nacht und Verzweiflung diesen der Verrat an Jesus gestürzt hat, sodass er sich am Ende das Leben nahm. Überhaupt die namenlosen Randfiguren, die etwa Zeuge der Wunder Jesu waren, könnten aus ihrer Erlebniswelt neue Erkenntnisse über das Charisma der Jesusfigur zutage fördern, indem wir ihnen schriftlich nachspüren.

              Wie oft ist es die Diskrepanz zwischen Regeln und Gesetz und dem Gebot der Liebe, die uns schwerwiegende Entscheidungen abverlangt. Existenzielle Konflikte aller Art, mit denen der Mensch in biblischer Zeit in ähnlicher Weise gerungen haben mag wie der des 21. Jahrhunderts, könnten, schriftlich festgehalten, Erkenntnisse über uns selbst und unser Potenzial zutage fördern.

            Die Möglichkeiten, den Text des eigenen Lebens mit biblischer Poesie und Weisheit, biblischen Figuren und Motiven in Verbindung zu bringen, sind schier unerschöpflich. Das Schreiben als Medium bietet uns die Möglichkeit, tiefer in die Materie zu dringen. Einfache Techniken des Kreativen Schreibens helfen uns dabei, mit leichter Hand zu einem Text zu gelangen.

            Neugier und Freude, sowohl sich schreibend auszuprobieren, als auch das eigene Leben im Licht der Bibel in Augenschein zu nehmen, bringen uns zusammen.

 

Wir freuen uns auf Sie und Euch!

 

Erna R. Fanger und Hartmut Fanger

 

www.schreibfertig.com

           

Kreatives Schreiben
Schreibseminar Hamburg

Offene Schreibgruppe Hamburg

Schreibwerkstatt
Seminar Kreatives Schreibem

Wir praktizieren Kreatives Schreiben - Literarisches Schreiben - Autobiographisches Schreiben - Kreativitätstraining für Autoren und solche, die es werden wollen - Lektorierung der in der Schreibgruppe entstandenen Texte


Für Interessierte in Hamburg und Umgebung: jeden Mittwoch findet in der Pension Sonntag von 19 bis 21 Uhr unsere Offene Schreibgruppe statt. Schwerpunkte sind Literarisches, Kreatives und Autobiografisches Schreiben, zugleich Kreativitätstraining für Autoren und solche, die es werden wollen.

   

Zum Angebot gehören, neben dem gemeinsamen Schreiben von Prosa und Gedichten im stimmungsvollen Ambiente, un-sere Impulsblätter mit diversen Anregungen und Textbeispie-len zu bestimmten Themen sowie bei Bedarf die Lektorie-rung der in der Offenen Schreibgruppe entstandenen Texte. Außerdem die Möglichkeit, uns persönlich kennenzulernen.

 

 

Wo:        Pension Sonntag, Neubertstr. 24a,

               22087 Hamburg - Frühstücksraum, 1. Stock    

 

Wann:    Jeden Mittwoch von 19 bis 21 Uhr

 

Beitrag:  20 Euro für 2 Stunden pro Abend inklusive Im-

               pulsblätter mit Anregungen in Theorie und Pra-

               xis des Literarischen Schreibens sowie Text-

                beispielen.

               10 Euro für Schüler und Studenten.

  

Anmeldung: info@schreibfertig.com

                      040 - 25 32 92 88 

                      bis 12:00 Uhr an dem be-

                      treffenden Mittwoch! 

 

Rufen Sie uns gern an oder schicken Sie uns eine E-Mail oder aber hinterlassen Sie hier im Anschluss eine Nachricht. Wir antworten so schnell wie möglich.


schreibschuld
fernschuld

 

OFFENE SCHREIBGRUPPE

Hamburg /Seminar unter Aktuell

  - Kreatives Schreiben

  - Literarisches Schreiben

  - Autobiografisches Schreiben

  - Kreativitätstraining

Schreibwerkstatt Hamburg

Aktuell

- Schreibwerksatt iin  Bergedorf -

  Haus im Park

- Offene Schreibgruppe

Hier geht's zum Angebot der Fernstudiengänge:

Schreibschule
Fernstudium

Wecke die Sehnsucht

Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern wecke in ihnen die Sehnsuch nach dem Meer.

Antoine de saint-Exuppéry

 

Hier können Sie den Newsletter bestellen:  

 Newsletter

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

schreibfertig.com
www.schreibfertig.com
schreibfertig.com
www.schreibfertig.com

Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden